Skip to content
Foto: Kai 'Oswald' Seidler, CC BY 2.0, via flickr.com
Radiofeature 0

So verschieden waren wir gar nicht. Vom Großwerden in Kleinstädten in Ost und West. Kurz bevor die Mauer fiel.

Deutschlandradio Kultur, Zeitfragen, 07.10.2015 mit Christine Watty Ost und West, Kapitalismus und Sozialismus, Freiheit und Diktatur, Wirtschaftswunder und Versorgungsmängel – Erinnerungen an die Zeit des Kalten Krieges sind bis heute […]

Foto: Gadgetmac Nest Photo, CC BY-NC-ND 2.0, via flickr.com
Radiofeature 0

Predictive Healthcare – Wie Apps und Algorithmen Krankheiten vorhersagen – und verhindern sollen

Deutschlandfunk, Wissenschaft im Brennpunkt, 14.05.2015 Frank Westermann war es leid, als Diabetiker ständig ein Patiententagebuch führen zu müssen. Er entwickelte stattdessen eine App – und ist heute Geschäftsführer von mySugr, […]

Foto: Hans G, CC BY-SA, via flickr.com
Radiofeature 0

Wir Gefühlsunternehmer. Wie Online-Dating unsere Beziehungen verändert

Deutschlandradio Kultur, Forschung und Gesellschaft, 11.12.2014 Tim Wiese/Lydia Heller Smartphones, Chatforen, Soziale Netzwerke und andere neue Kommunikationstechnologien verändern unsere Vorstellungen von Liebe, Romantik und Sex. Sie beeinflussen, wie, wo und […]

Foto: Julio Rua, CC BY-ND 2.0, via flickr.com
Radiofeature 0

Massenweise Sicherheit

Deutschlandradio Kultur – Forschung und Gesellschaft, 11.09.2014 Apps und Simulationen, Drohnen und Roboter sollen auf Massenveranstaltungen für Sicherheit sorgen – oder effiziente Hilfe in Katastrophenfällen gewährleisten. Am besten ganz von […]

Radiobeitrag 0

Weniger ist mehr: Palliativmedizin ist nicht erst am Therapieende sinnvoll

Deutschlandfunk, Forschung aktuell, 04.04.2014 Medizin. – Die Nachfrage nach palliativer Betreuung steigt: Fast jeder dritte Deutsche möchte einer aktuellen Umfrage zufolge die letzte Phase seines Lebens in einem Hospiz verbringen. Heilen kann und will die Palliativmedizin nicht – vielleicht aber Leben verlängern. Eine amerikanischen Studie hatte entsprechende Hinweise geliefert und damit eine Debatte angestoßen, wie Palliativmedizin die konventionelle Behandlung Schwerstkranker […]

Uncategorized 0

Podcast Wissenschaft – die aktuelle Folge

Podcast Wissenschaft – die aktuelle Folge Deutsche Welle, Wissen&Umwelt, 31.10.2013 Umdenken bei der Welternährung +++ 60 Jahre Anonyme Alkoholiker in Deutschland +++ Die Pille gegen die Sauferei +++ Gesichtsblindheit: Fremde Freunde Angefangen bei der Produktion von Lebensmitteln über Verarbeitung und Verteilung bis hin zum Verbrauch: Das alles hängt eng zusammen mit unserer Gesundheit. Klingt zwar naheliegend – wurde aber im […]

Uncategorized 0

World Health Summit 2013: Welthunger – Sattsein allein reicht nicht mehr

World Health Summit 2013: Welthunger – Sattsein allein reicht nicht mehr Deutsche Welle, Wissen&Umwelt, 22.10.2013 Effizientere Landwirtschaft, mehr Anbau, weniger Hunger in der Welt – so das Credo bisher. Auf dem Weltgesundheitsgipfel vertraten Entwicklungsexperten zuletzt eine neue Ansicht: Nicht mehr Nahrungsmittel sollen produziert werden, sondern bessere.

Uncategorized 0

Zehn Milligramm Vertrauen – Oxytocin in der Autismus-Therapie

Deutschlandfunk, Forschung Aktuell, 21.06.2013 Neurowissenschaften. Autismus-Spektrum-Störungen – so die aktuelle psychiatrische Definition – sind tiefgreifende Entwicklungsstörungen. Die Bandbreite des Spektrums reicht von Menschen, die weder sprechen noch schreiben lernen bis hin zum Nerd mit außergewöhnlichem Zahlengedächtnis. Alle jedoch haben Probleme, mit Menschen in Kontakt zu treten, mit ihnen zu kommunizieren und soziale Bindungen zu entwickeln. Ein Medikament gibt es nicht, […]

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 240 Followern an