Mit Technologien wie CRISPR bestimmt der Mensch endgültig selbst über seine biologische Entwicklung. Über die Folgen wird gestritten

Deutschlandradio Kultur, Zeitfragen – Aus Forschung und Gesellschaft,

09.02.2017

Die „Genschere“ CRISPR-Cas9 und andere neue Technologien der Genomchirurgie revolutionieren die molekularbiologische Forschung. Und spätestens, seit im Dezember 2015 hunderte 500 Genforscher und Mediziner, Ethiker, Juristen und Aktivisten in Washington DC zusammenkamen, um über internationale Richtlinien zu beraten, die in Zukunft in diesem Bereich gelten sollen – in der Forschung ebenso wie in Bezug auf mögliche Anwendungen – werden die Chancen und Risiken der Gen-Chirurgie auch außerhalb der Wissenschafts-Community diskutiert.

Während die einen hoffen, endlich bisher unheilbare Erbkrankheiten bekämpfen zu können und wirksame Therapien gegen Krebs, HIV und Alzheimer zu entwickeln, warnen die anderen vor „Designer-Babys“ und Eingriffen in die Evolution. Mit „Gene Drives“ etwa, einer Modifikation von CRISPR, lässt sich die Verbreitung veränderter Gene in einer Population auf ungekannte Weise beschleunigen. Forscher arbeiten bereits an Mücken-Populationen, die mit Genen ausgestattet sind, die die Übertragung von Malaria verhindern oder zu einer reduzierten Fortpflanzung malaria-übertragender Mücken führen – letztlich zu deren Verschwinden.

Aber: was bedeuten diese neuen Möglichkeiten – für Organismen und Ökosysteme, für Gesellschaften und für unser Menschenbild? Greifen sie tatsächlich in die Evolution ein, und wenn ja – ist das wirklich eine Gefahr? Oder ist es nicht sogar die Aufgabe von Wissenschaft, Unzulänglichkeiten der Natur auszugleichen? „Die Evolution hat keinen moralischen Kompass, es geht dabei nur ums Überleben.“ Und Gen-Chirurgie sei eine Möglichkeit, den Überlebenskampf gerechter zu gestalten. Sagt beispielsweise MIT-Professor Kevin Esvelt, der seiner Arbeitsgruppe nicht ohne Grund den Namen „sculpting evolution“ gegeben hat: „die Evolution formen“.

Foto: Tatiana Johnson, CC BY-ND 2.0 via flickr.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s